Nationalpark-Tor Heimbach - DN-Web

An der Laag 4, 52396 Heimbach

()
  • An der Laag 4, 52396 Heimbach

Informationen

  • Ansprechpartner Rureifel - Tourismus e.V.
  • Telefon 02446 8057914
  • E-Mail nationalpark-tor-heimbach@web.de
  • Website http://www.nationalparktor.de/nationalparktorheimbach.html
  • Parkplatz ja
  • Öffnungszeiten

    April bis Oktober täglich 10:00 bis 13:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
    November bis März täglich 10:00 bis 13:00 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

  • Eintrittspreise

    kostenlos

  • Art der Ausstellung Naturwissenschaft

Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS

Der Nationalpark-Tor Heimbach steht direkt am Bahnhof. Es ist einer der Zugänge zum Nationalpark Eifel, einem großen Naturschutzgebiet im Süden des Kreises Düren. Die Ausstellung „Waldgeheimnisse“ zeigt Eindrücke aus der Natur mit Wildkatze, Schwarzstorch, Buchen und vielen akustischen Elementen. Eine weitere Ausstellung vermittelt Informationen zu Kultur und Natur in Heimbach. Dort sind u.a. die Heimbacher Stühlchen zu sehen.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Kategorien und Schlagwörter


Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS

Verwandte Seiten

()
ad

Freie Schule Eifel

Karl-H.-Krischer-Platz 1, 52396 Heimbach

Grundschule Schönblick Heimbach
()
ad

Grundschule Schönblick Heimbach

Schönblick, 52396 Heimbach

Freibad Heimbach
()
ad

Freibad Heimbach

Auf Wissen Woog, 52396 Heimbach

Kirche Christus Salvator Heimbach
()
ad

Kirche Christus Salvator Heimbach

Teichstraße 300, 52396 Heimbach

()
ad

Kirche St. Clemens Heimbach

Teichstraße 300, 52396 Heimbach

Blick auf Heimbach
()
ad

Heimbach: Die kleine Stadt in der Eifel

Heimbach, 52396 Heimbach

()
ad

Karnevalsmuseum: jecke Ausstellung im Krankenhaus

Renkerstraße 45, 52355 Düren