Düren-Merken: Vom Wasserturm bis zur Mehrzweckhalle - DN-Web

Merken, 52353 Düren

()
  • Merken, 52353 Düren

Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS

Merken ist der nördlichste Stadtteil von Düren und hat rund 3000 Einwohner.

Der Wasserturm

Eines der markantesten Bauwerke in Merken ist der Wasserturm. Das denkmalgeschützte Gebäude an der Ecke Roermonder Straße / Quirinusstraße wird heute als Wohnhaus genutzt.

Wasserturm Merken
Wasserturm

Kirche, Kapelle und Friedhof

St. Peter ist die katholische Kirche im Stadtteil. Sie umfasst auch eine Werktagskirche und gehört zur GdG St. Franziskus. An einem Feld am Ortsausgang Richtung Hoven steht die kleine Annakapelle. Der Friedhof von Merken liegt am nördlichen Ende der Roermonder Straße.

Mehrzweckhalle, Jugendheim und Schützen

Die Mehrzweckhalle Merken ist ein vielfältig nutzbarer Veranstaltungsort für den Stadtteil. Zu den bekanntesten Nutzer gehören die in der Bundesliga kämpfenden Sportler des Ringerclubs. Jüngere Menschen treffen sich im Pfarrjugendheim gegenüber der Kirche. Die Schützenbruderschaft St. Quirinus hat ihr Vereinsheim an der Sebastianusstraße.

Grundschule und Kitas

Die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Merken an der Paulstraße bildet einen Verbund mit dem benachbarten Stadtteil Hoven. Jüngere Kinder werden in zwei Kita betreut. Die Kita Lärchenhof ist eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Außerdem gibt es katholischen Kindergarten St. Peter.

Zwei Spielplätze

Die Kinder können sich auf zwei Spielplätzen austoben. Der eine befindet sich direkt vor dem Schützenheim, der andere in der Nähe des Wasserturms.

Verkehr

Mit dem Auto ist Merken über die Autobahn 4 und die Bundesstraße 56 zu erreichen. Im Ort befinden sich mehrere Haltestellen für den Rurtalbus, u.a. an der Kirche. Mit dem Fahrrad kann man eine Radtour entlang der Rur unternehmen.

Demografische Daten

Die Bevölkerung von Merken ist im Schnitt 45 Jahre alt. 16% der Menschen dort sind unter 18-jährige Kinder und Jugendliche. 17% beträgt der Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund. 72% der Merkener Haushalte umfassen eine oder zwei Personen.

(Daten aus dem Demografiemonitor 2021)


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Kategorien und Schlagwörter


Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS

Verwandte Seiten

Städtische Gemeinschaftsgrundschule Merken
()
ad

Grundschule Merken

Paulstraße 64, 52353 Düren

Kirche St. Peter im Stadtteil Merken
()
ad

Kirche St. Peter Merken

Peterstraße 37, 52353 Düren

Spielplatz am Wasserturm in Merken
()
ad

Spielplatz am Wasserturm Merken

Andreasstraße 1, 52353 Düren

Spielplatz an der Sebastianusstraße in Merken
()
ad

Spielplatz am Schützenheim Merken

Sebastianusstraße, 52353 Düren

Mehrzweckhalle Merken
()
ad

Mehrzweckhalle Merken

Peterstraße 148, 52353 Düren

()
ad

Linnich-Welz

Welz, 52441 Linnich

()
ad

Linnich-Tetz

Tetz, 52441 Linnich