Leopold-Hoesch-Museum: Kunstausstellungen im größten Museum von Düren - DN-Web

Hoeschplatz 1, 52349 Düren

()
  • Hoeschplatz 1, 52349 Düren
Volkmann
Anzeige: dueren-city.de

Volkmann

Wäscht, reinigt, verleiht

Informationen

  • Website https://www.leopoldhoeschmuseum.de/
  • Leiter Anja Dorn
  • Facebook https://www.facebook.com/LHMPAP/
  • Parkplatz ja
  • Toiletten ja
  • Öffnungszeiten

    dienstags bis sonntags 10:00 - 17:00 Uhr

    donnerstags 10:00 - 19:00 Uhr

  • Art der Ausstellung Kunst
  • Eintrittspreise

    Erwachsene 6 €

    Ermäßigt 3 € (Schü­ler, Stu­denten, Auszu­bil­dende, Wehr- und Er­satz­di­en­stleis­tende ge­gen Vor­lage eines gülti­gen Ausweis­es, Schwerbehinderte mit Sch­wer­be­hin­derte­nausweis, Mitglieder des Fördervereins NRW-Stiftung, Empfänger von SGBII bzw.SGBXII)

    Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, Inhaber EifelCard, Mitglieder des Deutschen Museumsbunds, Mitglieder des Museumsvereins Düren, Begleitpersonen von Schwerbehinderten

    Gruppen 4 € pro Person, ab 10 Personen

    Familie 12 € zwei Erwachsene plus Kind(er)

Dorint Hotel Düren
Anzeige: dueren-city.de

Dorint Hotel Düren

Hotel, Restaurant, Konferenzzentrum

Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS
Schuhhaus Habrichs
Anzeige: dueren-city.de

Schuhhaus Habrichs

Ihr Fachgeschäft für Bequemschuhe

Das Leopold-Hoesch-Museum ist das größte Museum der Stadt Düren. Hier sind Gemälde und andere Kunstwerke aus der klassischen Moderne sowie zeitgenössische Kunst zu sehen. Regelmäßig gibt es Sonderausstellungen zu bestimmten Künstlern oder Themen. Die Ausstellungen sind täglich außer montags geöffnet.

Das Museum entstand dank einer Schenkung der Dürener Industriellenfamilie Hoesch. Das Gebäude überstand im Gegensatz zum nahegelegenen Theater den Zweiten Weltkrieg und wurde anschließend repariert. 2010 wurde ein Erweiterungsbau eröffnet. Direkt daneben befindet sich das Papiermuseum.

Leopold-Hoesch-Museum
Leopold-Hoesch-Museum

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Kategorien und Schlagwörter


Sende uns Deinen Verbesserungsvorschlag

Wir speichern Deine Daten auf Basis unserer Datenschutzerklärung. Bei Rückfragen werden wir die angegebenen Kontaktdaten nutzen, um uns bei Dir zu melden. Mit Absenden des Verbesserungsvorschlags erklärst Du Dich damit einverstanden.

Teilen & Weiterleiten

Klicken Sie auf die Symbole, um diese Website zu teilen:
Facebook Facebook Messenger Twitter email SMS

Verwandte Seiten

Stadtmuseum Düren
()
ad

Stadtmuseum Düren: Die Geschichte vielfältig erleben

Arnoldsweilerstraße 38, 52351 Düren

Papiermuseum
()
ad

Papiermuseum: Ein wichtiger Werkstoff für Düren

Wallstraße 2-8, 52349 Düren

()
ad

Karnevalsmuseum: jecke Ausstellung im Krankenhaus

Renkerstraße 45, 52355 Düren

()
ad

Bergbaumuseum Aldenhoven: die Geschichte der Zeche Emil Mayrisch

Dietrich-Mülfahrt-Straße 8A, 52457 Aldenhoven

Glasmalerei-Museum Linnich mit Stele der Toleranz
()
ad

Glasmalerei-Museum Linnich zeigt Kunst aus Glas

Rurstraße 9, 52441 Linnich

Museum Hürtgenwald 1944 und im Frieden
()
ad

Museum Hürtgenwald 1944 und im Frieden

Pfarrer-Dickmann-Straße 23, 52393 Hürtgenwald

()
ad

Kläranlage Düren: Wo das Wasser wieder sauber wird

Mühlenweg 10, 52382 Niederzier